Der Tackenbergerdas neue Zine vom Tackenberg!


 

 

No. 1

Juni 1991

24 Seiten

2,50 DM

No. 2

September 1991

32 Seiten

2,50 DM

No. 3

August 1992

40 Seiten

2,50 DM


Der Tackenberger – das neue Zine vom Tackenberg!

Auflage: 250 Exemplare - DIN-A-5-Format

 

Das Vorwort (aus - No. 1 – Juni 1991)

 

Die erste Botschaft: Tach Leute!

ES IST DA!!! Das erste Zine von mich alleine. Is dat nicht fantastisch? Die freude is ja riesengroß, komm, gezz aba ma n bisken mehr Begeisterung. Nix los mit euch. Wa. Na ja, mit mir ja auch nich, muß mir ersma die gelbe Karte zeigen, da dat mitten versprochenen Termin ja nix geworden is. Aba gezz isser ja da. DER TACKENBERGER. Nachdem sich die Redaktion des TFE getrennt hat, geht’s bei mir also solo weiter und dabei wird es nicht auf Masse und nich auf Klasse ankommen, sondern allein auf Bock oder nicht-Bock meinerseits. Hoffe aber dat bei der Quälerei meiner Schreibmaschine vielleicht doch dat ein oda andere Lesenswerte bei rausgekommen is. Wenn nich, man zwingt euch ja nich! Wie ihr ja wisst, oda auch nich, legt man auffen Tackenberg wert auf gepflegtes Hochdeutsch und deshalb hat dieses Machwerk auch die prägnante Ausdrucksform des Tackenberg-Slangs, hoffe ihr kommt damit klar, wenn nich, man zwingt euch ja nich! In der No. 1 gibbet wieder allerlei Fussball aus BL, Verbandsliga, Oberliga Ost (1 läppischer Bericht) und Schachwelt (Schmidke Spezial). Für die No. 2 gibbet noch kein Termin, is aba fest geplant! So long. Euer Ralfi


weitere  von Fans und Fanclubs Borussia Mönchengladbachs


 

  

 


Letzte Änderung dieser Seite: 12.04.2015

Impressum:

Günter Strysio

eMail

Telefon

Telefax

© 1998-2018

Bonesender Str. 25

Guenter@Strysio.de

02153-911713

0322-264 703 49

 

41751 Viersen